Artikel mit dem Tag "Stillzeit"



Es geht auch ohne Windeln!
Bücherkiste · 04. März 2021
Die Autorin Ingrid Bauer berichtet 2001 von ihren persönlichen Erfahrungen mit ihrem Sohn, von Beobachtungen ihrer Reisen, von Berichten anderer Eltern und von wissenschaftlichen Erkenntnissen. Warum wissen auch heute nur so wenig Eltern von der Möglichkeit, ihr Baby ohne oder mit einem geringen Windelverbrauch aufwachsen zu lassen?

5 Tipps für einen positiven Start in den Tag
Gefühle & Bedürfnisse · 30. Januar 2021
Oder: Und plötzlich brach sie in Tränen aus Die Nacht war ziemlich unruhig und ich fühle mich wie gerädert, während meine Tochter fröhlich um mich herum springt und singt. Ich mache mir meinen Kaffee, meinen Tee, mein warmes Wasser mit Zitrone - im Grunde ist es egal was. Hauptsache, es ist heiß und ich kann es genießen. In Ruhe. Mein Mädchen hat die Bundstifte entdeckt und beschlossen, diese müssten dringend angespitzt werden. Sie trägt die Sachen zu mir an den Küchentisch.

Kindergebärden von Anfang an
Kindergebärden · 28. Dezember 2020
In meinen Kursen, aber auch in Facebook-Gruppen zu Baby- oder Kindergebärden, fragen Mütter immer wieder, wann der passende Zeitpunkt sei, um mit Gebärden zu beginnen. In den meisten Büchern heißt es, der passende Zeitpunkt sei, sobald das Kind beginnt, seine Hände bewusst zu bewegen. Bei meinem jüngsten Neffen begann ich mit Gebärden, als er etwa drei Wochen jung war.

Mama-sein · 17. November 2020
"Hilfe, mein Baby lässt mich nicht schlafen!" Solche Hilferufe lese ich zur Zeit mehrfach täglich in den Facebook-Gruppen rund ums Stillen, Tragen und Familienbett. Im Dezember 2018 war meine Tochter 7 Monate jung. Vermutlich steckte sie in einem solchen Schub, von dem in den Gruppen gesprochen wurde. Sie wurde noch voll gestillt, wachte mehrmals in der Nacht auf und an ein paar Stunden durchgängigen Schlaf war nicht zu denken.